Anästhesiologie

Posted by Someone on March 10, 2010  •  Comments (64)  • 


Anästhesie in der Schmerztherapie


Seit einigen Jahren ist die Medizin soweit fortgeschritten, dass sie auch der Schmerztherapie sehr große Bedeutung zukommen lässt.
Dies bedeutet, dass auch Menschen mit hohem Alter oder solche die an chronischen Schmerzständen verschiedener Teile des Körpers leiden, heute geholfen werden kann.

Meist geschieht dies durch gezielte Anästhesie von Nerven und anderen Körperteilen. Diese wird in der Regel durch Spritzen in den geschädigten oder entzündlichen Bereich ausgelöst. Der Patient empfindet es als Schmerzlinderung und somit kann er sein Leben wieder eher gewohnt führen, ohne durch die schmerzhaften Stellen eingeschränkt zu sein.

Egal ob es sich um Sportverletzungen, Abnutzungserscheinungen des Alters oder degenerative Erkrankungen handelt, überall kann geholfen werden. Ein wesentlicher Bereich ist die Krebsmedizin und die immer stärker ausgeprägte Palliativmedizin. Dort finden die Anästhesien auch ein weites Feld der Einsatzgebiete.

Es stellt einen sehr großen Fortschritt dar für die Betroffenen und wenn keine andere Maßnahme mehr nützt, ist diese Art der Behandlung oft die einzige Chance längerfristig zu überleben.

Auch wenn gerade im Bereich der Palliativmedizin solche Anästhesien immer wieder umstritten sind, die Patienten sind meist froh, wenn sie Linderung erfahren und dabei ist es ihnen egal ob der Körper auf Dauer geschädigt wird.